Körpertherapie

deine Körpertherapeutin für deine Gefühle

Der Körper verrät Geheimnisse, die der Kopf nicht mehr weiß, und er kann Gedanken und Gefühlen Stabilität und Freiraum zurückgeben. Sein tiefes Wissen und seine Weisheit ermöglichen eine feine, nonverbale Kommunikation, auf die gehe ich mit meinen Händen ein.

Ich arbeite mit struktureller Körperarbeit, Zen-Körpertherapie®, der Craniosakralarbeit und dem Jin Shin Jyutsu.
Es ist eine wirkungsvolle, achtsame Muskel- und Faszienarbeit, die, alte Verwindungen und Verdrehungen im Bindegewebe auflöst. Das Bindegewebe mit seinen Faszien verhält sich wie ein gewrungenes Handtuch, ist dies an einer Ecke verdreht, trägt sich die Verdrehung in das gesamte Handtuch / Körper fort.

Das Gewebe wird wieder gelöst, Muskeln befreit und der Körper zurück in seine Linie gebracht. Das Nervensystem wechselt in den Parasympathikus und „verdaut“.

Im Liegen auf einem Massagetisch werden durch konkretes Arbeiten an Muskelansätzen, tiefes und ruhiges Berühren bis in tiefes Muskel- und Bindegewebe und in Zusammenarbeit mit deinem Atem alte Verhärtungen und Verspannungen gelöst.

Du lernst deinen Körper Stück für Stück loszulassen und alte Körperverkrampfungen zu lösen. Die alten Spannungsmuster und die daraus resultierenden Haltungsgewohnheiten verändern sich und neben einem entspannten, schmerzfreien Körpergefühl entwickelst du eine neue körperliche sowie kognitive Haltung.


In der integrierten Körperstruktur wird der Körper nicht mehr über Muskelkraft gehalten. Die einzelnen Körpersegmente sind integriert und stehen übereinander, was ein Minimum an Energie erfordert.

Der Körper hat sich merklich gestreckt und der Brustumfang ist größer geworden. Der Körper ist ausgerichtet, indem der Körperschwerpunkt als gefälltes Lot die Schwerkraft nutzt und durch die wichtigsten Gelenke geht.

Im Vergleich zeigt sich, dass in einer desintegrierten Körperstruktur die Hals- und Lendenwirbelsäule muskulär in überstreckter Haltung fixiert ist. Ein Hohlkreuz und Buckel mit vorgeschobenem Kopf sind die Folge. Die darin gebundene Energie verringert die Vitalität. Es entstehen typische Schwachstellen am Nacken und Kreuzbein. Die einzelnen Körpersegmente stehen nicht aufeinander, sondern werden durch die Sehnen und Bänder übereinander gehalten.

Die Körpertherapie ist Teil des ICH DARF! KÖRPERCOACHINGS und kann aber auch von dir einzeln ohne Embodiment-Coaching gebucht werden.

Make a change!

Trau dich, Kontakt aufzunehmen mit deinem Körper.
Lass ihn dir helfen, erfolgreiche Veränderungen zu erleben.
Du darfst Altes loslassen und dich neu (er)finden, in großen Meilenschritten oder klein und vorsichtig.
Du darfst frei werden von dem, was dir immer wieder im Weg steht.

In der Körpertherapie löst du festsitzende Haltungen und dein Atem gibt dir inneren Raum zurück. So kannst du voll Energie die nächsten Schritte nach vorne gehen in deinem Leben.

(Zen) Körpertherapie à 60 Minuten. Anzahl nach Absprache in deinem Kennlerngespräch

Die zweite Session ist 90 Minuten, mit einer Anamnese deiner Themen

Körperübungen für Zuhause

Einen ganzheitlichen Blick auf deinen Körper

Energetisches Körperlesen

Liebevolle Unterstützung beim Loslassen


Wünschst du dir eine freiere Haltung?

Buche dir gerne eine Session. In der Körpertherapie mache ich in der Regel kein Kennlerngespräch. Ich arbeite dann unmittelbar mit und an dem Körper. Er trägt alle Informationen in sich, an denen orientiere ich mich und dafür ist kein Kennlerngespräch nötig.

FAQ

Werde ich bei der Körpersession nackt sein?

Ja, du bist bei der Körpersession unbekleidet bzw. in Unterhose. Wenn es dir angenehmer ist, kannst du auch bei der Behandlung deinen BH anlassen.

Muss ich etwas zu der Körpersession mitbringen?

Nein, du musst nichts mitbringen.

Was passiert, wenn es mir während der Session plötzlich unangenehm ist, berührt zu werden bzw. es mir zu toll oder wenig ist?

Ich werde mit dir während der gesamten Arbeit im Kontakt bleiben und dich immer wieder um verbale Rückmeldung bitten.